Chronisches Erschöpfungssyndrom in Hamburg (CFS)

Finden Sie einen Spezialisten für chronic fatigue syndrom

Das chronische Erschöpfungssyndrom (oder CFS, von engl.: chronic fatigue syndrom) zeichnet sich durch eine nicht erklärbare, lang anhaltende Erschöpfung aus. Das chronische Erschöpfungssyndrom geht zumeist mit Schlafstörungen, Hals- oder Muskelschmerzen einher.

Die Diagnose des chronic fatigue syndrom ist in der Regel schwierig, da die Ursachen nicht eindeutig definiert sind. Frauen leiden im Vergleich deutlich häufiger am chronischen Erschöpfungssyndrom in Hamburg als Männer. Häufig ist Stress eine Ursache von CFS.

Sollten Sie Symptome eines chronischen Erschöpfungssyndroms vermuten oder mindestens ein halbes Jahr lang erschöpft sein, suchen Sie einen Behandler auf.

Die folgenden Behandler sind unserem Netzwerk angeschlossene Spezialisten für CFS (chronisches Erschöpfungssyndrom) in Hamburg:

Stadtteil auswählen:

Dr. Britta Manchot
Dr. Britta Manchot
Präventive Medizin, Hormontherapie bei Männern & Frauen
Klinische Praxen Dres. Lange-Manchot
Graumannsweg 21
22087 Hamburg (Hohenfelde)
040 22 72 78 00
www.klinische-praxen.de
Dr. Gerhard Lange-Manchot
Dr. Gerhard Lange-Manchot
Allgemeinmedizin von A - Z, Ernährungsmedizin & Patientenverfügungen
Klinische Praxen Dres. Lange-Manchot
Hansastraße 2-3
20149 Hamburg (Harvestehude)
040 - 22727800
www.klinische-praxen.de
Prof. Dr. med. Michael Stark
Prof. Dr. med. Michael Stark
Facharzt für Psychiatrie, psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Institut für Stress und Fatigue - Forschung und Therapie
Beim Schlump 29
20144 Hamburg (Rotherbaum)
040 / 41497145
 Hannah Lietz
Hannah Lietz
Neurologin
Praxis Hannah Lietz
Deichhausweg 2
21073 Hamburg (Harburg)
040/7664141

Das Ärzteportal von Patienten für Patienten