Ganglion/Überbein in Berlin Rosenthal

Eine häufig auftretende Veränderung der Haut ist ein Ganglion – im Volksmund Überbein. Diese in aller Regel harmlosen Knötchen, die sich vorwiegend über Gelenkkapseln und Sehnenscheiden bilden, sind mit Gewebeflüssigkeit gefüllte Kammern.

Ein Ganglion verursacht meist keine Schmerzen, es sei denn, dass es direkten Druck auf einen Nerv ausübt. Da somit meistens nur aus ästhetischen Gründen eine Entfernung gewünscht wird, kann zunächst mit Hilfe von Medikamenten und physiotherapeutischen Maßnahmen versucht werden, das Überbein zu behandeln. Es ist aber auch möglich, dass sich ein Ganglion von alleine wieder auflöst. Deshalb sollte man einen gewissen Zeitraum abwarten, bevor man mit einer Behandlung beginnt.

Wenn keine Rückbildung erfolgt und eine konservative Behandlung nicht greift, besteht natürlich auch die Möglichkeit eines operativen Eingriffes. Dieser ist risikoarm und kann ambulant mit einer sehr hohen Erfolgsquote durchgeführt werden.

Die folgenden Ärzte sind unserem Netzwerk angeschlossene Praxen zur Behandlung von Ganglionen (Überbein) in Berlin Rosenthal:

Stadtteil auswählen:

Prof. Dr. med. Henryk Lexy
Prof. Dr. med. Henryk Lexy
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportwissenschaftler, Physiotherapeut und Osteopath
Zentrum für Orthopädie und Osteopathische Medizin
Falkentaler Steig 3
13467 Berlin (Hermsdorf)
030 - 40797086
www.orthopaedie-osteopathie-berlin.de

1  Spezialist für Ganglion (Überbein) in Berlin Rosenthal gefunden


Weitere Stadtteile in Berlin:

Blankenfelde | Borsigwalde | Charlottenburg | Dahlem | Französisch Buchholz | Frohnau | Halensee | Heiligensee | Hermsdorf | Karow | Lübars | Märkisches Viertel | Niederschönhausen | Pankow | Reinickendorf | Tegel | Waidmannslust | Wedding | Wilhelmsruh | Wilmersdorf | Wittenau |

Weitere Städte im Umkreis von Berlin:

Glienicke/Nordbahn | Mühlenbecker Land | Hennigsdorf | Hohen Neuendorf | Birkenwerder | Falkensee | Dallgow-Döberitz | Velten |

Das Ärzteportal von Patienten für Patienten