Magnetresonanztomographie (MRT) in Flintbek

Die Magnetresonanztomographie – kurz MRT – ist sowohl technisch als auch fachlich ein faszinierendes Mittel zur Diagnostik als strahlungsfreie Alternative zum klassischen Röntgen. Anders als beim Röntgen werden die Schnittbilder völlig ohne Röntgenstrahlung und mit Details von weniger als einen Millimeter Größe darstellbar.

Die Magnetresonanztomographie lohnt sich deshalb, weil sie eine große Aussagekraft haben und speziell auch für Untersuchungen von Gehirn, Rückenmark, Gelenke und der Wirbelsäule (z.B. Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule) die Methode der Wahl ist.

Heutzutage sind die MRT-Geräte auch deutlich offener und weniger beengt gebaut, um Patienten mit Platzangst (Klaustrophobie) nicht unnötig zuzusetzen. Das Magnetfeld, das im MRT aufgebaut ist, ist übrigens völlig unschädlich und absolut schmerzfrei. Gerade im Vergleich zu Kontrastmitteln mancher Diagnostik-Methoden ist dies ein unschätzbarer Vorteil.

Suchen Sie einen Spezialisten in Ihrer Nähe? Die folgenden Ärzte sind unserem Netzwerk angeschlossene Spezialisten für Magnetresonanztherapie in Flintbek:

Dr. Oliver Lehmberg
Dr. Oliver Lehmberg
Facharzt für Radiologie
Förde-Radiologicum Lubinus
Steenbeker Weg 33
24106 Kiel
0431 - 388 18 115
www.foerde-radiologicum.de
Dr. Christiane Schweiger
Dr. Christiane Schweiger
Fachärztin für Radiologie
Förde-Radiologicum Karlstal
Karlstal 32
24143 Kiel
0431 - 70 21 60
 Godo Groth
Godo Groth
Facharzt für Radiologie
Förde-Radiologicum Kronshagen
Eichkoppelweg 74
24119 Kronshagen
0431 - 388 18 115
www.foerde-radiologicum.de

3  Spezialisten für Magnetresonanztomographie (MRT) in Flintbek gefunden


Weitere Städte im Umkreis von Flintbek:

Mielkendorf | Melsdorf | Bordersholm | Kiel | Kronshagen | Ottendorf | Quarnbek | Schwentinental | Neuwittenbek | Mönkeberg | Borgdorf-Seedorf | Preetz | Schönkirchen | Altenholz | Tüttendorf |

Das Ärzteportal von Patienten für Patienten