Behandlung von Offenem Bein (Ulcus cruris) in Neuss - Blutgerinnsel –lebenswichtig und doch gefährlich

Offenes Bein (Ulcus cruris) in Neuss beschreibt ein Geschwür im Gewebe des Beins. Hierbei entsteht eine offene Wunde, welche Flüssigkeit absondert und nur langsam abheilt, eine so genannte chronische Wunde. Ulcus cruris in Neuss tritt häufig als schwerwiegendste Form einer Veneninsuffizienz auf. Innerhalb von drei bis zwölf Monaten sollte er abheilen, sonst gilt er als therapieresistent.

Die größte Ursache für ein Offenes Bein (Ulcus cruris) in Neuss ist mangelnde Durchblutung des Gewebes. Meist ist ein Ulcus cruris von Bakterien befallen und zeigt demnach auch Anzeichen einer Entzündung.

Offenes Bein (Ulcus cruris) in Neuss ist behandelbar, jedoch muss es schnell erkannt werden, damit sich der Zustand des betroffenen Gewebes nicht noch mehr verschlechtert und somit eine kleinere Aussicht auf Heilung bestehen.

Die folgenden Behandler sind unserem Netzwerk angeschlossene Partner mit einer Spezialisierung auf die Behandlung von Offenem Bein (Ulcus cruris) in Neuss:


1  Spezialist für Offenes Bein (Ulcus cruris) in Neuss gefunden


Weitere Städte im Umkreis von Neuss:


Das Ärzteportal von Patienten für Patienten