Hirntumor in Ahrensburg – Symptome und Therapieformen

An einem Hirntumor in Ahrensburg erkrankt zu sein, muss nicht automatisch heißen, auch an Krebs erkrankt zu sein. Der Begriff bezeichnet sowohl gutartige als auch bösartige Geschwulste, welche im Gewebe des Gehirns oder der Hirnhäute entstehen.

Symptome von Hirntumor in Ahrensburg sind meistens häufige, starke Kopfschmerzen, Schwindelanfälle, Wiederkehrende Übelkeit mit Erbrechen, Wesensveränderungen und Bewusstseinsstörungen sowie Vergesslichkeit.

Die häufigste diagnostische Methode um einen Hirntumor in Ahrensburg zu erkennen, ist ein MRT (Magnetresonanztomografie) oder ein CT (Computertomografie). Auch eine Lumbalpunktion, eine Untersuchung des Nervenwassers, kann Aufschluss über den Hirntumor geben.

Im Gegensatz zu anderen Tumoren bildet ein Hirntumor in Ahrensburg selbst eher selten Metastasen in anderen Organen.

Die folgenden Behandler sind unserem Netzwerk angeschlossene Partner mit einer Spezialisierung auf die Behandlung von Hirntumor in Ahrensburg:

Dr. med. Eckart Maass
MVZ Stormarn
Hamburger Straße 23
22926 Ahrensburg
04102-7088830
www.onkologie-stormarn.de

1  Spezialist für Hirntumor in Ahrensburg gefunden


Weitere Städte im Umkreis von Ahrensburg:

Delingsdorf | Ammersbek | Großhansdorf | Hoisdorf | Siek | Bargteheide | Braak | Jersbek | Todendorf | Stapelfeld | Tremsbüttel | Brunsbek | Elmenhorst (Stormarn) | Großensee | Lasbek | Bargfeld-Stegen | Kayhude | Rausdorf | Tangstedt | Barsbüttel | Neritz | Trittau | Witzhave | Grabau (Stormarn)Grande |

Das Ärzteportal von Patienten für Patienten